Home
Seminarliste
Programm
Themen
HyperRhetorik
07.229 Klaus Bartels, Stephan Selle:
HyperRhetorik
Die Poetik digitaler Literatur.
2st., Do 18-20 Phil 256/258 (MMR), Beginn: 21.10.
Das Seminar befaßt sich mit der Frage, ob digitale Literatur, hierzu zählen wir Hypertext, wie er im Netz "abgebildet" ist, und Hypertext - Erzählungen  ("Hyperfiction"), eine spezielle poetische Rhetorik ausgebildet hat. Wir beginnen mit klassischen Texten zur poetischen Rhetorik (z.B. Roman Jakobson), um anschließend die erarbeiteten Kategorien an zwei Hypertext - Erzählungen  ("Afternoon" von Michael Joyce und "Patchwork Girl" von Shelley Jackson) zu überprüfen. Außerdem soll der Spielcharakter dieser Hyperfictions diskutiert werden. Die Frage lautet: Kann man diese textuellen Labyrinthe überhaupt im herö¶mmlichen Sinne lesen? Sind es Texte oder sind es nicht vielmehr erzählerische Spiele? In einem dritten Schritt geht es um die Thematisierung der  poetischen Rhetorik im Internet. Zu diesem Thema gibt es bereits reichlich  Adressen, man muss sie nur suchen. Daher als Einführung empfohlen: Surfen im Internet.

[ Home ] [ Seminarliste ] [ Artikel ] [ Lesefrüchte ] [ Moi Meme ] [ Gästebuch ]