Home
Seminarliste
Programme/Referate
Themen
Autorenphoto
Die Inszenierung des Autors

Medienformate und Literatur
in der Postmoderne (M)

Ausgehend von der These Hubert Winkels‘, in Zeiten ubiquitärer Medienpräsenz sei auch von Schriftstellern zu verlangen, daß sie sich in medialen Selbstinszenierungen üben, deren Wirkung teilnehmend beobachten und über ihr „image“ mediales Machtbewußtsein realisieren („Eingebildet“, Literaturen 10/2000), sollen Fernseh-, Radio und Internetauftritte, Lesereisen, Plattenveröffentlichungen (Rocko Schamoni, Stuckrad-Barre) etc. zeitgenössischer Autoren analysiert werden.

Die Veranstalter sind für jede Reportage, Zeitungsnotiz oder Video über Autorenauftritte außerhalb der gängigen Kulturmagazine (z. B. das „Literarische Quartett“) im Werbefernsehen, Talkshows oder als Moderatoren o. ä. Medienmaterial dankbar, das von prospektiven Teilnehmern oder „Gönnern“ uns für dieses Seminar zur Verfügung gestellt werden kann. Material kann entweder im Postfach „Bartels“ (IFG II, Geschäftszimmer) oder bei uns persönlich deponiert werden. E-mails bitte an die auf unserer Homepage unter angegebene Anschrift oder an [email protected]

NEU: Referat zum Thema Autorenphotos (Themen), Erweiterte Bibliographie

Sprechstunde Bartels Wintersemester 2001/02: Donnerstag, 17–18 Uhr, Phil 1213.